++Informationen für unsere neuen Fünftklässler:innen++

Unseren ursprünglich für den 21. April geplanten Tag der offenen Tür verschieben wir aufgrund der aktuellen Corona-Lage vorsorglich auf Dienstag, 11. Mai. An diesem Tag laden wir Sie und Ihre Kinder ab 17.00 Uhr ganz herzlich ein in die "kleine HvF" in Alt-Lehndorf, Am Brunnen 6c. Bereits jetzt können Sie sich gemeinsam mit Ihren Kindern über das schulische Angebot der HvF informieren!  Außerdem laden wir ganz herzlich zu einem virtuellen Tag der offenen Tür in unsere Außenstelle in Lehndorf ein!

Eingangsstufe

Unsere Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 werden in einem eigenen Gebäude der Außenstelle Lehndorf unterrichtet. Einen sehr guten Einblick in das schulische Leben in Lehndorf vermittelt der "virtuelle Tag der offenen Tür".  Und hier findet man weitere Informationen für unsere neuen Schüler:innen im Jahrgang 5. Für die aktuellen Anmeldetermine und die Anmeldeformulare bitte hier entlang.

Herzlich willkommen

Schule ist Unterricht. Ja, vor allem. Schule ist aber mehr als Unterricht. Erst recht an der HvF! Das Schulleben der HvF ist geprägt von einer großen Identifikation mit der Schule und einer sehr lebendigen Eltern- und Schülermitarbeit. Dazu tragen sicher die vielfältigen Angebote in Kunst, Theater und Musik, Naturwissenschaften, Sprachen, Gesellschaftswissenschaften und Sport sowie die zahlreichen außerunterrichtlichen Aktionen und Begegnungen bei.
Wie vielfältig die HvF ist, sieht man z. B. auf diesen Seiten.

Distanzlernen verlängert bis zum 23. April!

Aufgrund der aktuellen Infektionslage wird das Distanzlernen verlängert bis zum 23. April. Alle wichtigen Informationen zum Start an der HvF nach den Osterferien findet man im Rundschreiben der Schulleitung Die Informationen und Dokumente zu den Corona-Selbsttests zu Hause kann man sich hier ansehen und herunterladen. Grundlegendes zum Thema bietet unsere "Corona-Seite".

Erklärvideo unseres Schülerrats zum Corona-Selbsttest

Alle wichtigen Informationen und Dokumente zu den Corona-Selbsttests in der HvF findet man an dieser Stelle.

Informationen für künftige Fünftklässler:innen

Unseren ursprünglich für den 21. April geplanten Tag der offenen Tür verschieben wir aufgrund der aktuellen Corona-Lage vorsorglich auf Dienstag, 11. Mai. An diesem Tag laden wir Sie und Ihre Kinder ab 17.00 Uhr ganz herzlich ein in die "kleine HvF" in Alt-Lehndorf, Am Brunnen 6c. Bereits jetzt können Sie sich gemeinsam mit Ihren Kindern auf unserer Homepage umsehen und sich über das schulische Angebot der HvF informieren! Und hier besteht außerdem die Möglichkeit unseren virtuellen Tag der offenen Tür in Lehndorf zu besuchen:

Virtueller Tag der offenen Tür in Lehndorf

Tolle Erfolge für HvF-Schüler:innen beim Regionalwettbewerb Jugend forscht

Beim Regionalwettbewerb Jugend forscht und Schüler experimentieren sind Schüler:innen unserer Schule wieder ganz vorn dabei. Auf dem Foto ist zum Bespiel Dominik Kultys mit seinem selbstkonstruierten Abstandssensor zu sehen.

Der diesjährige Regionalwettbewerb Jugend forscht und Schüler experimentieren fand zum ersten Mal virtuell statt. Damit fehlte zwar das schöne Ambiente in der Dankwardstraße und anregende Miteinander auf der Präsenzveranstaltung. Auch die Jury-Gespräche fanden digital in Form von Videokonferenzen statt. Aber die HvF war trotzdem wieder sehr erfolgreich: Von den knapp 60 Projekten, die sich dem Wettbewerb stellten, kamen zwölf von unserer Schule,  von denen letztendlich zehn Projekte Platzierungen bzw. Sonderpreise erhielten. Eine starke Leistung. Auch die Braunschweiger Zeitung berichtete ausführlich über den Regionalwettbewerb.

Von den sieben HvF-Arbeiten im Bereich Schüler experimentieren, in dem Schüler unter 15 Jahren antreten, konnten zwei den Regionalsieg erzielen und sich somit für den Landeswettbewerb vom in Oldenburg qualifizieren. In der Sparte Physik errang Niklas Kniel mit seinem energiesparenden Fenstervorhang aus Rettungsfolie den ersten Platz. Ferner landete Ruben Fonseca-Tribeaudot mit seinen Untersuchungen an Papierfliegern auf dem dritten Platz. Bjarne Kartsens und Solveig Raupach wurden für ihr erweitertes und verbessertes Regenpanel mit dem Sonderpreis plus MINT für interdisziplinäre Projekte ausgezeichnet. Artjom Surzhykov und Colin Kolatschek waren ebenfalls im Bereich Physik mit einem Projekt angetreten, in dem sie sich mit Perpetua mobilia beschäftigt haben. Die Sparte Technik bei Schüler experimentieren war dieses Jahr fest in der Hand der HvF: Hier erzielte Dominik Kultys mit einem selbstkonstruierten und tragbaren Sensor, der hilft, den Corona-Abstand von mindestens 1,5 m einzuhalten, den Regionalsieg, Max Slapa und Juri Maljuk mit einer eigens konstruierten Bonbonmaschine den zweiten Platz und Nick Zwinscher mit einem ferngesteuerten Laubkehrer den dritten Platz. Beeindruckend!

In der Sparte Jugend forscht wurde das Team von Hai Yen Pham, Mika Hecker und Marc Wittrock im Fachbereich Physik mit dem Regionalsieg und dem Sonderpreis Umwelt ausgezeichnet. Sie hatten untersucht, wie stark aufgrund des Klimawandels unsere Böden austrocken, und qualifizierten sich mit dieser Arbeit für den Landeswettbewerb in Clausthal-Zellerfeld. Den dritten Preis im Fachbereich Physik sowie den Sonderpreis Energiewende gewann hier Lena Schmidt, die die Soll- und Ist-Leistung einer Photovoltaikanlage miteinander verglichen hatte. Ebenfalls dritte Plätze gingen an Astrid Ksinsik im Fachbereich Chemie und Lukas Schmidtheissler im Fachbereich Mathematik/Informatik. Astrid hatte sich mit Batterien aus nachwachsenden Rohstoffen und Lukas mit einem Verfahren zur Datenkompression mittels Quersummen beschäftigt. Das Feld der HvF-Arbeiten wurde von Sara Hunkemöller komplettiert, die im Fachbereich Biologie Mikroorganismen auf Türklinken in der Schule untersucht hatte.

Die feierliche Preisverleihung kann man sich in voller Länge an dieser Stelle ansehen.

Diese insgesamt beeindruckenden Leistungen von Schülerinnen und Schülern unserer Schule wurden durch einen vom Verband Deutscher Ingenieure gestifteten Schulpreis gewürdigt. Mit dem Preisgeld hoffen wir, auch im kommenden Jahr wieder viele spannende Projekte realisieren zu können.

Bildergalerie

AnsprechpartnerIn

Dr. Rudolf Tuckermann
Leiter der Fachkonferenz Chemie
Unterrichtet Mathematik, Physik und Chemie
tuckermann@hvf-bs.net
Zurück zur Übersicht

Weitere aktuelle Meldungen finden Sie hier