Eingangsstufe

Unsere Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 werden in einem eigenen Gebäude der Außenstelle Lehndorf unterrichtet. Einen sehr guten Einblick in das schulische Leben in Lehndorf vermittelt der "virtuelle Tag der offenen Tür".

Herzlich willkommen

Schule ist Unterricht. Ja, vor allem. Schule ist aber mehr als Unterricht. Erst recht an der HvF! Das Schulleben der HvF ist geprägt von einer großen Identifikation mit der Schule und einer sehr lebendigen Eltern- und Schülermitarbeit. Dazu tragen sicher die vielfältigen Angebote in Kunst, Theater und Musik, Naturwissenschaften, Sprachen, Gesellschaftswissenschaften und Sport sowie die zahlreichen außerunterrichtlichen Aktionen und Begegnungen bei.
Wie vielfältig die HvF ist, sieht man z. B. auf diesen Seiten.

Herbstferien!

Die Herbstferien beginnen am Montag, den 18. Oktober und enden am Freitag, den 29. Oktober. Wir wünschen entspannte Ferientage!

Kunsttage an der HvF

Unter dem Motto "Vielfalt in Braunschweig" beteiligten sich 25 kunstinteressierte Schüler*innen des 10. Jahrgangs mit großem Elan an den Kunsttagen unserer Schule vom 29. September bis zum 1. Oktober. Der ausführliche Bericht mit vielen Fotos ist hier zu finden.

Schülerratsseminar mit vielen spannenden Themen

Vom 29. September bis zum 1. Oktober fand nach langer Durststrecke wieder ein Schülerratsseminar statt, das viele hochinteressante Themen für die Teilnehmer:innen bot. Zum Bericht geht es hier entlang.

Geschichtsunterricht im Kaiserdom Königslutter

Am 5. Oktober erlebte die Klasse 6a unserer Schule einen ganz besonderen Geschichtsunterricht im Kaiserdom Königslutter. Die Schüler:innen lernten dort den mittelalterlichen Lebensort "Kloster" gleichsam vor Ort kennen. Zum ausführlichen Bericht mit vielen beeindruckenden Bildern geht es hier entlang.

Platz drei beim Stadtradeln!

298 Schüler:innen, Lehrer und Eltern unserer Schule erradelten sich beim diesjährigen Stadtradeln einen hervorragenden dritten Platz und sparten während dieser Aktion zusammen 7231 Kilogramm des Treibhausgases Kohlenstoffdioxid ein. Weitere Zahlen, Daten, Fakten zum Stadtradeln an der HvF findet man an dieser Stelle.

Corona-Informationen

Die aktuellen Ministerbriefe vom 14. Oktober an die Schülerinnen und Schüler sowie an die Eltern und Erziehungsberechtigten befindet sich auf unserer Corona-Seite. Dort findet man auch den aktualisierten Rahmen-Hygieneplan Corona Schule und das Übersichtsblatt zum Vorgehen bei positivem PoC-Test an Schulen. Zur Zeit wird am Montag, am Mittwoch und am Freitag getestet, in der Woche nach den Herbstferien sind wieder tägliche Testungen verbindlich. Der Dokumentationsbogen zum Einkleben in den Schulplaner lässt sich hier herunterladen. Sollte ein Selbsttest ein positives Ergebnis anzeigen, kann das weitere Vorgehen anhand des Informationsblattes des Gesundheitsamtes nachgelesen werden. Ganz neu ist ein Info-Paket des Kultusministeriums zum Schulstart mit allen wichtigen Regelungen auf einen Blick.

Geschichtsunterricht im Kaiserdom in Königslutter

Die Klasse 6a erlebte am 5. Oktober mit ihrer Geschichtslehrerin Frau Mazur eine ganz besondere Geschichtsstunde im Kaiserdom Königslutter.

Am 5. Oktober sind wir, die Klasse 6a, mit der Bahn nach Königslutter gefahren, wo Frau Jahn, die Leiterin des Lernortes, bereits alles vorbereitet hatte. Wir haben ein Skriptorium im Kloster nachgestellt und selbst mit einer Gänsefeder und Tinte geschrieben. Erst wurden die Buchstaben gelernt, dann durften wir eine Schmuckinitiale gestalten. Auf Tierhaut haben wir auch geschrieben, was gar nicht so leicht war, weil die Fläche etwas ölig war. Alle sollten schweigen, und man konnte sich sehr gut vorstellen, wie die Mönche und Nonnen gearbeitet haben.

In der Kräuterapotheke haben wir uns jeder einen Tee gegen Magenweh gemixt. Das hat Spaß gemacht, obwohl die Waage manchmal gesponnen hat. In der Küche wurde mit Mörser und Pistill Kräutersalz und Lavendelzucker gefertigt. Alles durften wir mit nach Hause nehmen.

Schließlich haben wir den eindrucksvollen Kaiserdom besichtigt. Dort sind uns vor allem die Malereien an der Decke und die schön gestalteten Fenster aufgefallen. Der Dom ist sehr groß und daher gibt es darin einen starken Hall. Frau Jahn hat uns die Gräber von Kaiser Lothar, seiner Frau Richenza und Heinrich dem Stolzen gezeigt. Sie hat berichtet, dass vor einiger Zeit ein Archäologe ein viertes Grab entdeckt hat, mit dem Skelett eines 10jährigen Jungen.

Unsere Aufgabe für die folgende Rallye bestand darin, zu erraten, welchen Namen Frau Jahn und ihr Team dem unbekannten Kind gegeben haben. Wir sollten im Dom Menschen aus dem Mittelalter finden und bei ihnen Aufgaben lösen. Als Belohnung bekam man Karten mit Buchstaben für den Namen. Die fünf Schauspieler waren sehr gut. Beim Abt mussten wir ein lateinisches Lied singen und damit Gott loben. Der Kranken sollten wir ein Teerezept gegen Bauchschmerzen verraten und beim Baumeister mussten wir zeichnen.

Wir haben viel erlebt und der Tag war einfach toll.

(Greta, Mia, Paulina, Linus, Azranur, Soraya)

Bildergalerie

AnsprechpartnerIn

Renate Mazur
Unterrichtet Englisch und Geschichte
mazur@hvf-bs.net
Zurück zur Übersicht

Weitere aktuelle Meldungen finden Sie hier