Eingangsstufe

Unsere Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 werden in einem eigenen Gebäude der Außenstelle Lehndorf unterrichtet. Einen sehr guten Einblick in das schulische Leben in Lehndorf vermittelt der "virtuelle Tag der offenen Tür".

Herzlich willkommen

Schule ist Unterricht. Ja, vor allem. Schule ist aber mehr als Unterricht. Erst recht an der HvF! Das Schulleben der HvF ist geprägt von einer großen Identifikation mit der Schule und einer sehr lebendigen Eltern- und Schülermitarbeit. Dazu tragen sicher die vielfältigen Angebote in Kunst, Theater und Musik, Naturwissenschaften, Sprachen, Gesellschaftswissenschaften und Sport sowie die zahlreichen außerunterrichtlichen Aktionen und Begegnungen bei.
Wie vielfältig die HvF ist, sieht man z. B. auf diesen Seiten.

Wir sind zertifiziert als...

Die Sommerferien beginnen am Donnerstag, den 14. Juli und enden am Mittwoch, den 24. August.

Projektwoche an der HvF

Während der Fahrtenwoche der Jahrgänge 5, 7, 9 und 12 fand für die verbliebenen Schüler:innen eine Projektwoche statt. Das Team "Projektdokumentation" hat dazu ein Video mit Eindrücken der spannenden Projekttage an unserer Schule erstellt. Zum Video geht es hier entlang.

Unsere Abiturienten

Die Abiturentlassungsfeier fand am Freitag, den 1. Juli in unserer Schulaula am Sackring statt. Den ausführlichen Bericht mit zahlreichen Fotos von Tobias Müller findet man auf unserer Homepage unter "Aktuelles".

Sportunterricht auf der Oker

Im Rahmen des Sportunterrichts und passend zum Bewegungsfeld „Bewegen auf Rollenden und Gleitenden Geräten“ nahm die Klasse 11b erfolgreich an einer vierwöchigen Kanusequenz teil. Zum bebilderten Bericht geht es hier entlang.

Taavi Rübenhagen entwickelt Präsentations-App

Schon lange gehören Präsentationen nicht nur zum Schulalltag auch an der HvF, sondern sind auch aus dem Berufsleben in vielen Bereichen nicht wegzudenken. Umso mehr störte es Taavi Rübenhagen aus der Klasse 10a, dass es bei der Verwendung von Programmen wie PowerPoint kaum eine kostenlose, elegante Lösung gab, um die Präsentation zu steuern und gleichzeitig die Hände frei für Notizen zu haben. Kurzerhand schrieb er die Presentation-Master-App. Auf der MINT - Projekteseite unserer Homepage beschreibt er die App-Entwicklung ausführlich und hier kann man sich schon einmal eine Präsentation seiner selbst entwickelten App ansehen.

HvF holt den Gesamtsieg im Orientierungslauf

Am Dienstag, den 21. Juni fanden die Schulbezirkswettkämpfe im Orientierungslauf statt. Unsere Schule durfte als Ausrichter der 38. Vergleichsmeisterschaften zehn Schulen im Bürgerpark begrüßen und sicherte sich am Ende des Tages mit einer überzeugenden Teamleistung den Gesamtsieg.

Es herrscht ein munteres Treiben am frühen Dienstagmorgen vor dem Kanuheim des RSV Braunschweig. Die Teilnehmer:innen aus zehn Schulen aus dem gesamten Bezirk treffen nach und nach im Bürgerpark ein, das Wetter verspricht einen sonnigen Tag.

Im Laufe des Tages starten 110 Schülerinnen und Schüler auf fünf unterschiedlichen Strecken und versuchen, so schnell wie möglich mithilfe ihrer Karte die Orientierungslaufposten im Park zu finden und zu stempeln. Die aus Skandinavien stammende Sportart verbindet das ausdauernde Laufen mit der Fähigkeit, sich im Gelände bestmöglich zu orientieren. Die Schülerinnen und Schüler können dabei alleine oder als Paar die Strecke gemeinsam absolvieren.

Am Start herrscht eine freudig aufgeregte Stimmung. Der jüngste Starter besucht gerade einmal die zweite Klasse der Grundschule in Schoningen im Kreis Northeim. Gemeinsam mit seinem Partner schafft er es, die sieben im Gelände versteckten Posten zu finden und läuft stolz durch das Ziel.  Die Bratwurst, die Schüler:innen aus unserem Abiturjahrgang derweil zubereitet haben, hat er sich redlich verdient.

Auch die HvF als ausrichtende Schule der 38. Bezirksmeisterschaften ist mit einem siebzehnköpfigen Team am Start. Einige Schülerinnen und Schüler haben vor drei Jahren ihren ersten Wettkampf bestritten und wollen ihre Zeit von damals heute unbedingt schlagen. Andere laufen mitunter ihren ersten Orientierungslauf - und das mit einem großen Erfolg. So gelang es Lena Janisch und Alia Franke (beide 7a) gleich auf Anhieb, sich den Sieg in ihrer Altersklasse mit einem fehlerfreien und schnellen Lauf zu sichern und am Ende des Tages ganz oben auf dem Siegertreppchen zu stehen. Die Altersklasse WK II Mädchen wurde vollständig von den Schülerinnen der HvF dominiert. Allen voran lief Sonja Wichmann (Jahrgang 12), gefolgt von Emma Schmidt und Johanna Wilhelm (Platz 3, beide 11d). Auch die Plätze vier bis sechs dieser Altersklasse gingen an unsere Starterinnen.

Bei den Jungen erreichten Moritz Haupt und Jarno Heyne einen Podestplatz.

Das Schulteam war insgesamt so erfolgreich, dass die HvF die Gesamtwertung der Schulen für sich entscheiden konnte und setzte sich somit gegen viele im Orientierungslauf erfahrene Schulen durch.

Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Schulen und den Schülerinnen und Schülern aus dem zwölften und dreizehnten Jahrgang, die mit ihrer Unterstützung bei der Auswertung, im Start- und Zielbereich und beim Catering maßgeblich zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Weiterhin bedanken wir uns bei unserem Kooperationspartner, dem RSV Braunschweig, für die Nutzung des idyllischen Geländes an der Oker sowie Jens Stuckmann vom MTV Braunschweig.  

Fotos: Alena Gieseke

Bildergalerie

AnsprechpartnerIn

Milena Werthen (WERT)
Unterrichtet Deutsch und Sport
werthen@hvf-bs.net
Zurück zur Übersicht

Weitere aktuelle Meldungen finden Sie hier