HvF bruncht 2022

Der HvF - Brunch findet statt am Samstag, den 8. Oktober von 10 -13 Uhr in der kleinen HvF in Lehndorf. Dazu laden HvF-Förderverein, der Schulelternrat und die Schulleitung sehr herzlich ein. Details finden sich im Einladungsschreiben. Zur digitalen Mitbringselliste geht es hier entlang.

Eingangsstufe

Unsere Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 werden in einem eigenen Gebäude der Außenstelle Lehndorf unterrichtet. Einen sehr guten Einblick in das schulische Leben in Lehndorf vermittelt der "virtuelle Tag der offenen Tür".

Herzlich willkommen

Schule ist Unterricht. Ja, vor allem. Schule ist aber mehr als Unterricht. Erst recht an der HvF! Das Schulleben der HvF ist geprägt von einer großen Identifikation mit der Schule und einer sehr lebendigen Eltern- und Schülermitarbeit. Dazu tragen sicher die vielfältigen Angebote in Kunst, Theater und Musik, Naturwissenschaften, Sprachen, Gesellschaftswissenschaften und Sport sowie die zahlreichen außerunterrichtlichen Aktionen und Begegnungen bei.
Wie vielfältig die HvF ist, sieht man z. B. auf diesen Seiten.

Wir sind zertifiziert als...

HvF bruncht endlich wieder!

Der HvF - Brunch findet statt am Samstag, den 8. Oktober von 10 -13 Uhr in der kleinen HvF in Lehndorf. Dazu laden HvF-Förderverein, der Schulelternrat und die Schulleitung sehr herzlich ein. Details finden sich im Einladungsschreiben. Zur digitalen Mitbringselliste geht es hier entlang.

HvF - Schulkollektion wieder erhältlich!

Die Bestellungen können nur im Online-Shop in einem dreiwöchigen Zeitfenster vorgenommen werden. Dort sind auch Größentabellen hinterlegt. Einen Überblick über die Kollektion findet ihr/finden Sie an dieser Stelle.

Der Shop ist unter folgender Adresse zu erreichen: hvf-bs.fabshirts24.de.
Bestellzeitraum: 12. September - 4. Oktober 2022!

Aktionstag der Schulsanitäter

„Jugend verbindet SPEZIAL“, so hieß der Aktionstag für die Schulsanitäter der Region. Und die HvF-Schulsanitäter waren auch dabei. Zum Bericht von Nora Schönfeldt aus der Klasse 6a geht es hier entlang.

Kursfahrt nach Dresden

Während unserer Fahrtenwoche besuchten der Mathe- und Physikkurs von Frau Evers und Herrn Langbein die schöne Stadt Dresden. Einen ausführlichen Bericht von Jolanda Beer aus dem 13. Jahrgang mit vielen Fotos gibt es an dieser Stelle.

Mobilität - aber sicher!

HvF - Schüler:innen erleben, was ein Lkw-Fahrer sehen kann – und was nicht.

Am 30. August und am 02. September fand im Rahmen der Einführungswoche auch die Mobilitätserziehung für die neuen fünften Klassen der HvF statt. Neben der Überprüfung der Verkehrssicherheit der Fahrräder der Schüler, durch die Polizei standen vor allem verschiedene Reaktions- und Bremsübungen mit dem Fahrrad auf dem Programm. Außerdem wurde die Schutzwirkung eines Fahrradhelms demonstriert und die Schüler konnten erleben, was ein Lkw-Fahrer sehen kann und was nicht.

Unfälle zwischen abbiegenden Lkw und Radfahrern oder Fußgängern haben meist besonders schwere Folgen. Um solche Unfälle zu verhindern, ist die Aufklärungsarbeit über die Gefahren des toten Winkels besonders wichtig. Dazu waren jetzt Experten der DEKRA an der HvF-Außenstelle in Lehndorf. Unerlässlich ist aus Sicht der Experten, dass alle Verkehrsteilnehmer über die Faktoren informiert sind, die dem Lkw-Fahrer die Sicht und vor allem auch das Erkennen von Radfahrern und Fußgänger erschweren. So kann, je näher sich ein Mensch seitlich oder vor dem Lkw befindet, der Fahrer ihn umso weniger direkt durch die Fenster sehen. Für den Fahrer ist ein Mensch nur als solcher zu erkennen, wenn er – direkt oder indirekt durch die Spiegel – genügend von ihm sehen kann. Hinzu kommt, dass die Spiegel die Realität verkleinert oder verzerrt zeigen und teils auf dem Kopf stehen. Dies wurde den Schülern der HvF u. a. dadurch veranschaulicht, dass sie sich selber ein Bild davon machen konnten, wie ein LKW-Fahrer seine Umwelt wahrnimmt. Jeder Schüler durfte auf dem Fahrersitz Platz nehmen, während die übrigen Schüler sich im Toten Winkel um den LKW aufhielten. So konnten die Schüler selbst erleben, wo sie ein Lkw-Fahrer sehen kann – und wo nicht.

Die Schüler:innen der fünften Klassen bedanken sich herzlich für das große Engagement bei den Mitarbeitern der Polizeiinspektion Braunschweig Frau Mispelhorn und Herrn Opiela und den DEKRA-Experten Herrn Hinze, Herrn Puzik, Herrn Eggers und Herrn Slowinski, sowie der Firma Rabe Truck- und Trailerservice GmbH in Braunschweig für die Bereitstellung der Zugmaschine.

 

 

Bildergalerie

AnsprechpartnerIn

Jens Kemper (KEMP)
Leiter der Fachkonferenz Politik-Wirtschaft und Wirtschaftslehre
Unterrichtet Biologie, Politik-Wirtschaft und Wirtschaftslehre
kemper@hvf-bs.net
Zurück zur Übersicht

Weitere aktuelle Meldungen finden Sie hier