Eingangsstufe

Unsere Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 werden in einem eigenen Gebäude der Außenstelle Lehndorf unterrichtet. Einen sehr guten Einblick in das schulische Leben in Lehndorf vermittelt der "virtuelle Tag der offenen Tür".

Herzlich willkommen

Schule ist Unterricht. Ja, vor allem. Schule ist aber mehr als Unterricht. Erst recht an der HvF! Das Schulleben der HvF ist geprägt von einer großen Identifikation mit der Schule und einer sehr lebendigen Eltern- und Schülermitarbeit. Dazu tragen sicher die vielfältigen Angebote in Kunst, Theater und Musik, Naturwissenschaften, Sprachen, Gesellschaftswissenschaften und Sport sowie die zahlreichen außerunterrichtlichen Aktionen und Begegnungen bei.
Wie vielfältig die HvF ist, sieht man z. B. auf diesen Seiten.

Wir sind zertifiziert als...

Infoveranstaltungen 2023

Am Dienstag, den 14. März 2023 laden wir ab 18.00 Uhr ganz herzlich zum Informationsabend ein, und zwar in die HvF-Aula der „Großen HvF“ am Sackring/Ecke Kälberwiese – mit Schulführungen, Schnupperunterricht und Beratung.

Am Mittwoch, den 10. Mai 2023 laden wir ab 17.00 Uhr ebenfalls sehr herzlich ein zum Tag der offenen Tür in die „Kleine HvF“ in Alt-Lehndorf, Am Brunnen 6c.

business4school-neuer Kurs startet am 27. Februar!

Das business4school-Projekt unterstützt und ergänzt den Fachunterricht an Schulen und schafft zusätzliche Wissensangebote zum Themenbereich "Wirtschaft". Im Sommersemester 2023 veranstaltet business4school den Wirtschaftskurs "Wirtschaft im Unternehmen", bei dem die wichtigsten Aufgaben und Funktionen eines Unternehmens thematisiert werden. Weiterer Bestandteil des Kurses ist die Entwicklung einer einfachen Fallstudie anhand der Struktur eines Business-Plans für ein Startup-Unternehmen.

Der Kursus findet einmal im Monat montags von 18.00-20.00 Uhr in Präsenz an der WelfenAkademie e.V. statt. Weitere Informationen sind an dieser Stelle zur finden. Und: Zur Anmeldung geht es hier entlang. Wer noch Fragen hat, meldet sich einfach bei Herrn Kemper.

Nike Kohl gewinnt bei "Jugend debattiert"

Nike Kohl aus der 9a gewann am Freitag, den 13. Januar den Schulwettbewerb „Jugend debattiert“ im neunten Jahrgang. Den ausführlichen Bericht von Wivina Niyibizi, Hannah Heinert aus der 10b gibt es auf unserer Homepage unter "Aktuelles".

HvF...forscht an der HAB in Wolfenbüttel

Schüler:innen der HvF waren zu Forschungszwecken drei Tage zu Gast in der Herzog-August-Bibliothek in Wolfenbüttel. Am 12. und 13. Dezember machten wir, sieben Schüler:innen der Jahrgänge 7, 9, 10 und 12 im Rahmen der AG „Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten“ eine Exkursion in die Herzog-August-Bibliothek in Wolfenbüttel (HAB). Auf den Ausflug der Geschichts-AG folgte am 14. Dezember eine Exkursion des Seminarfachs „Geschichte der Toleranz“. Den ausführlichen und hochinteressanten Bericht von Merle Winckler, 9b, Julius Lange, 10e und Clivia Kinsky, 12BI findet man auf unserer Homepage unter "Aktuelles".

Auf den Spuren von Anne Frank

Eine multimediale Geschichtsstunde der besonderen Art erlebten Schüler:innen der Klasse 10d im Leibnizinstitut für Bildungsmedien in Braunschweig.

Wir, die Klasse 10d, besuchten am 29. November zusammen mit Frau von Samson-Himmelstjerna das Leibnizinstitut für Bildungsmedien (ehemals Georg-Eckert Institut). Unter der Leitung von Herrn Schlosser, Geschichtsstudent, wissenschaftlicher Mitarbeiter der TU Braunschweig und Aushilfslehrkraft an der HvF, konnten wir mit verschiedenen Medien mehr über das Leben der Anne Frank erfahren. So bereisten wir virtuell , mit Hilfe von VR-Brillen, das Anne- Frank-Haus in Amsterdam – also jenes Haus, in dessen Hinterhaus sich die jüdische Jugendliche Anne Frank (1929 – 1945) im Zweiten Weltkrieg mehr als zwei Jahre lang versteckte und ihr berühmt gewordenes Tagebuch schrieb. In einer weiteren Lernstation erarbeiteten wir aus einem Comic (Sid Jacobson, Ernie Colón: Das Leben von Anne Frank. Eine Biografie, Hamburg 2018) mehr über ihr Leben und reflektierten über „Comics als historische Quelle“. Mittels AR, Abkürzung für „Augmented Reality, konnten wir virtuell zwei Zeitzeuginnen Anne Franks begegnen (über Handy-Apps und mit Kopfhörern), die uns ihre Geschichte und ihre gemeinsame Vergangenheit mit Anne Frank erzählten.

Die drei verschiedenen, „modernen“ Zugänge zu einem Geschichtsthema kamen bei unserer gesamten Klasse sehr gut an. Die lockere Atmosphäre im Institut und der dortige freundliche Empfang durch die MitarbeiterInnen luden dazu ein, Geschichte gemeinsam und mit Spaß zu entdecken, anders als in der Schule durch klassische Geschichtsbücher. Für uns als Schüler:innen, hat es sich auf jeden Fall gelohnt und wir würden es nur weiterempfehlen!

Charlotte Bähr (10d)

Bildergalerie

AnsprechpartnerIn

Christine von Samson-Himmelstjerna (SAHI)
Leiterin der Fachkonferenz Darstellendes Spiel
Unterrichtet Deutsch, Geschichte, Politik-Wirtschaft und Darstellendes Spiel
samson@hvf-bs.net
Zurück zur Übersicht

Weitere aktuelle Meldungen finden Sie hier