Projekte

Startseite / Fächer / MINT / Projekte

Umweltschule 2016

Die Hoffmann-von-Fallersleben-Schule Braunschweig wurde am 6. September 2016 erneut zur Umweltschule gekürt.

 

Die begehrte Urkunde nahmen Frau Möller als Vertreterin der Schulleitung und Herr Uhde, der das Projekt Umweltschule an unserer Schule koordiniert, im Haus der Wissenschaft in Braunschweig stellvertretend für die gesamte Schulgemeinschaft entgegen.

Durch das kurzweilige Programm der Zertifizierungsveranstaltung führte Frau Dr. Renate Altermann, Regionalkoordinatorin des Projekts „Umweltschule in Europa" der Niedersächsischen Landesschulbehörde und Lehrkraft am Martino Katharineum in Braunschweig.

Nachdem Frau Diana Szallies (Niedersächsische Landesschulbehörde, Regionalabteilung Braunschweig), Frau Monika Ahlrichs (Niedersächsische Landesschulbehörde, Landeskoordination des Projektes Umweltschule), Herr Robert Lorenz (Deutsche Gesellschaft für Umwelterziehung) und Herr Wulf-Ingo Prange (Förderverein Umweltschule) in einer von Schülern des MK geführten Fragerunde die wichtigsten Aspekte des Projekts nochmals verdeutlicht hatten, referierte der Direktor des Naturhistorischen Museums in Braunschweig, Herr Dr. Ulrich Joger, zum Thema „Saurier bei uns". Dabei berichtete er in seinem halbstündigen Vortrag über Funde von Überresten von Sauriern im Braunschweiger Land, Ausgrabungen am Südrand der Sahara und allgemeinen Methoden im Kontext von Ausgrabung, Präparation, Transport und Rekonstruktion von Skelettresten.

Im weiteren Verlauf der Auszeichnungsveranstaltung hatten die Delegationen der Schulen nun die Chance, sich auf dem „Markt der Möglichkeiten" von den Projekten der mitstreitenden Schulen inspirieren zu lassen. Das Spektrum der Präsentationen reichte dabei von Tauschbörsen für Kleidungsstücke über Workshops zur Nutzung von Sonnenenergie bis hin zu Arbeitsgemeinschaften, die sich der Untersuchung und dem Nachbau verschiedener Mundwerkzeuge von Insekten widmeten.

Mit der Auszeichnung der HvF als Umweltschule honorierte die Jury das Engagement unserer Schule im Bereich des Umweltschutzes in den letzten zwei Jahren. Als Schwerpunkte der aktuellen Bewerbung galten dabei die Planung und Durchführung der Projektwoche „Nachhaltigkeit mit dem Rad erfahren" am Ende des Schuljahres 2014/2015 und das jährlich realisierte Waldprojekt der siebten Klassen.

Neben der Urkunde, die in einer Mappe überreicht wurde, welche eine Frauenkooperative aus Indien aus Recyclingmaterial hergestellt hat, wurde unsere Schule mit einer repräsentativen „Umweltschul-Flagge" und einem Buch über die Zerstörung und den Schutz des Regenwaldes von Claude Martin, welches in der Bibliothek der Fachgruppe Erdkunde seinen Platz finden wird, bedacht.

Auch in den kommenden Jahren werden wir mit Sicherheit am Projekt „Umweltschule in Europa" teilnehmen.

Bildergalerie

AnsprechpartnerIn

Raik Uhde (UHDE)
Leiter der Fachkonferenz Erdkunde
Unterrichtet Biologie und Erdkunde
uhde@hvf-bs.net
Zurück zur Listenansicht

Andere Projekte

Jazz2school zu Gast an der HvF
20.06.22
Gemeinsam mit den Musikern Alexander Hartmann und Peter Schwebs unternahmen die Schüler*innen dreier 8. und 9. Klassen der HvF einen Ausflug in die Welt des Jazz.
57 Althandys für Hummeln und Bienen gesammelt
14.06.22
Die ausgemusterten Mobiltelefone wurden an unserer Schule in Zusammenarbeit mit der Oswald-Berkhan-Schule zugunsten des NABU-Insektenschutzfonds gesammelt.
Kunst aus dem Ofen
23.05.22
Am Tag der offenen Tür konnten unsere neuen Fünftklässler auch den Raku-Ofen ausprobieren und damit eigene Kunstwerke herstellen.