Projekte

Startseite / Fächer / Sport / Projekte

Besuch von Eintracht BS

Am 4. September besuchten uns Thorsten Lieberknecht und Deniz Dogan von Eintracht Braunschweig.

Am 4. September morgens stieg die Aufregung bei unserem 5. Jahrgang, denn heute sollten der Trainer von Eintracht Braunschweig, Thorsten Lieberknecht und der Abwehrspieler Deniz Dogan persönlich in unsere Pausenhalle kommen, um Fragen zu beantworten, Autogramme zu geben und jedem Kind eine „Einschulungstüte“ zu überreichen.

Die Schüler und Schülerinnen waren sehr gut vorbereitet auf diesen Besuch, denn es hatte sich nicht nur jede Klasse mindestens drei Fragen überlegt, die sie den Gästen stellen wollten, sondern sie hatten auch ihre Trikots an, ihre Schals um oder andere Fanartikel dabei für die Autogramme und waren überdies stimmlich auf das Fanlied „Zwischen Harz und Heideland“ gut vorbereitet.

Um 9.30 Uhr war es dann soweit: Die Kinder aus Jhg. 5 durften alle in die Pausenhalle, dort warteten die beide Gäste tatsächlich, begleitet von der Pressesprecherin des Vereins und dem Fernsehen. Sport 1 und sky waren auch vertreten, um die Aktion festzuhalten und noch am selben Tag zu senden.

Thorsten Lieberknecht und Deniz Dogan wurden begeistert begrüßt und mit dem Fanlied begrüßt und einem am Anfang noch etwas verhaltenen „ Eintracht – Braunschweig“.

Zunächst gab es die Fragerunde, jede Klasse stellte der Reihe nach eine ihrer Fragen. Bereitwillig gaben die Gäste Auskunft. Auf die Frage, was denn Herr Lieberknecht als Sportlehrer an der HvF machen würde, kam die Antwort, dass Bewegung ganz wichtig sei, die Freude an Bewegung und an sportlicher Aktivität zu vermitteln und Kindern Eindrücke in verschiedene Sportarten zu geben.

Weiter erfuhren die Kinder, dass der Trainer in seiner Freizeit sehr gerne Tischtennis spiele, auch in Deniz Dogan einen Partner finde, obwohl letzterer sehr gern Playstation spiele. Meistens bliebe der Trainer, so Lieberknecht mit einem Augenzwinkern, bei den Duellen mit den Spielern siegreich.

Auf Frage nach Hobbys eröffnete uns der Trainer, dass Musik sein Hobby sei und er eine umfangreiche Musiksammlung habe, was angesichts der Anzahl von CDs (über 1000 Stück) nicht verwundert. Die Frage nach Vorbildern: Vorbilder seien für beide die Eltern und die Familie, in sportlicher Hinsicht für Dogan Dante vom FC Bayern, für Lieberknecht viele der Trainer, die er im Laufe seiner Profikarriere erlebt habe.

Natürlich blieb die Frage nicht aus, ob es denn in der Mannschaft angesichts der Niederlagen in der 1. Bundesliga nun Streit gebe. Darauf erfolgte ein klares „Nein!“, denn so wie in der Klasse müsse man gemeinsam zusammen arbeiten, gemeinsam im Team die Schwächen ausmerzen und den nötigen Biss an den Tag legen, um Erfolg zu haben. Das sei etwas, was Schüler und Spieler gemeinsam hätten. Wichtig sei darüber hinaus, dass man sich bei Eintracht wohlfühlt, das täten alle. Dass man sich an dieser Schule wohl fühlt, den Eindruck könne man als Gast sofort haben.

Um gut gestärkt zu den weiteren Aktivitäten zu starten, gab es einen selbst gebackenen HvF- Kuchen, der augenscheinlich den beiden Herren gut mundete.

Im Anschluss an die Fragerunde erfolgte das Torwand schießen – da konnten ausgeloste Kinder aus jeder Klasse ihr fußballerisches Können unter Beweis stellen; gewonnen hat Batuhan Karabudak aus der Klasse 5a und bei den Herren Dogan und Lieberknecht stand es am Ende 2 zu 2. Nun wurden die Schulstartertüten verteilt und danach geduldig Autogramme gegeben, egal ob auf Trikots, Federmäppchen, Arme oder Schuhe.

Zur Verabschiedung erklang noch einmal das Fanlied, dieses Mal doch deutlich begeisterter, zusammen mit guten Wünschen der Hvf für die weitere Saison.

Fotograf: Tobias Müller

Bildergalerie

AnsprechpartnerIn

Judith Möller
Koordinatorin
Unterrichtet Latein, Geschichte und katholische Religion
moeller@hvf-bs.net
Zurück zur Listenansicht

Andere Projekte

Johannes Busemann und Lars Weilert Drittplatzierte beim Heureka-Wettbewerb
05.09.21
305 Teilnehmer*innen aus den Jahrgängen 5 - 8 beim HEUREKA-Wettbewerb 2020 „Mensch und Natur“
Französisch lernen - einmal anders
10.07.21
Ein spannendes Projekt des Französisch Wahlfrei-Kurses
Lerncoaching im 6. Jahrgang
07.07.21
Ein Workshop zur Verbesserung der Lernleistungen im 6. Jahrgang mit unserem Lerncoach Frau Dr. Moog