Eingangsstufe

Unsere Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 werden in einem eigenen Gebäude der Außenstelle Lehndorf unterrichtet.

Zertifikate/Kooperationen

Die HvF ist aktiv. Hier sind Zertifikate und Logos von Kooperationspartnern.

Herzlich willkommen

Schule ist Unterricht. Ja, vor allem. Schule ist aber mehr als Unterricht. Erst recht an der HvF! Das Schulleben der HvF ist geprägt von einer großen Identifikation mit der Schule und einer sehr lebendigen Eltern- und Schülermitarbeit. Dazu tragen sicher die vielfältigen Angebote in Kunst, Theater und Musik, Naturwissenschaften, Sprachen, Gesellschaftswissenschaften und Sport sowie die zahlreichen außerunterrichtlichen Aktionen und Begegnungen bei.
Wie vielfältig die HvF ist, sieht man z. B. auf diesen Seiten.

Aktuelles

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Die Oker im Spätsommer ist genau wie das Leben – so herrlich farbenfroh."

Die Kanu-AG der HVF befährt bei bestem Wetter und warmen Temperaturen die Oker sowie ihre Seitenarme und genießt den kraftvollen farbenfrohen Wechsel vom Spätsommer auf den Herbst.

„Die Oker ist so farbenfroh im Spätsommer.“
Wir liegen unter einer Holzbrücke, die Sonne scheint durch die bunten Laubbäume, über uns zeichnen ein paar einsame Flugzeuge lautlos weiße Kondensstreifen in den tiefblauen Himmel, hier und da zwitschert ein Vogel, neben uns führt eine Entenmutter ihre Küken spazieren, einige von uns lassen ihre Füße ins Wasser baumeln, geredet wird gerade nur wenig…
Das Bild sowie die Stimmung erinnern eher an einen Urlaubstag oder Wochenendausflug – weit gefehlt, denn dies sind die Eindrücke, die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Kanu-AG der HvF Woche für Woche in sich aufsaugen (dürfen).
Seit nunmehr zwei Wochen machen 16 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 7 jeden Dienstag für jeweils zwei Stunden das Vereinsgelände des RSV Braunschweig sowie die Haupt- und Seitenarme der Oker unsicher.
Erfahrungsgemäß gilt beim Erlernen von etwas Neuem das Sprichwort, dass aller Anfang schwer sei. Besonders im Sport trifft diese Weisheit häufig zu, wenn man die ersten (sportmotorischen) Schritte in bislang unbekanntem Terrain bzw. Untergrund absolviert. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Kanu-AG scheint dies jedoch nicht weiter zu interessieren, vielleicht kennen sie aber auch einfach nur das Sprichwort nicht. Jedenfalls wird vom ersten Wasserkontakt an munter drauf los gepaddelt, gekentert, erfahren, erprobt und in Teilen auch wieder verworfen. Nach allgemeinen Übungen zur Gleichgewichtsregulation ohne und mit Richtungsänderung wird die neugewonnene Handlungskompetenz auf dem Wasser umgehend in kleinen Spielen angewandt, sodass häufig binnen weniger Minuten heißumkämpfte Schlachten im Kanu-Polo auf vier Schwimmkörbe entstehen. Hierbei bleibt kaum ein Stück Stoff bzw. Mitspieler trocken, denn die oberste Regel gilt: Wer den Ball führt, der darf nassgespritzt werden.
So freuen wir uns auf die noch kommenden gemeinsamen Wochen im Kanu und hoffen, der Oker vom Wasser aus auch weiterhin bei ihrem kraftvollen Wechsel vom Spätsommer auf den Herbst zusehen zu dürfen. Denn wie eine Teilnehmerin mit den Füßen im Wasser baumelnd unter der Brücke liegend sagte:
„Die Oker im Spätsommer ist genau wie das Leben – so herrlich farbenfroh.“

Bildergalerie

AnsprechpartnerIn

Tim Schmidt
An der HvF seit 2016
Unterrichtet Englisch und Sport
schmidt@hvf-bs.net
Zurück zur Übersicht

Weitere aktuelle Meldungen finden Sie hier