Tag der offenen Tür in Lehndorf

Liebe Eltern,

wir laden Sie und Ihre Kinder ganz herzlich dazu ein, am Mittwoch, den 3. April 2019, um 17.00 Uhr zu unserem Tag der offenen Tür in die "kleine HvF" in Alt-Lehndorf, am Brunnen 6c zu kommen. Ein detailliertes Programm folgt.

Eingangsstufe

Unsere Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 werden in einem eigenen Gebäude der Außenstelle Lehndorf unterrichtet.

Herzlich willkommen

Schule ist Unterricht. Ja, vor allem. Schule ist aber mehr als Unterricht. Erst recht an der HvF! Das Schulleben der HvF ist geprägt von einer großen Identifikation mit der Schule und einer sehr lebendigen Eltern- und Schülermitarbeit. Dazu tragen sicher die vielfältigen Angebote in Kunst, Theater und Musik, Naturwissenschaften, Sprachen, Gesellschaftswissenschaften und Sport sowie die zahlreichen außerunterrichtlichen Aktionen und Begegnungen bei.
Wie vielfältig die HvF ist, sieht man z. B. auf diesen Seiten.

Aktuelles

Hvf lädt ein - zum Tag der offenen Tür in der "kleinen HvF" in Lehndorf

Zu unserem Tag der offenen Tür am Mittwoch, den 3. April um 17.00 Uhr in der kleinen HvF in Lehndorf laden wir Sie und Ihre Kinder recht herzlich ein!

"Andere Filme anders sehen"

Am Dienstag, den 8. Januar besuchte der Französischkurs von Frau Ahlers aus dem 10. Jahrgang die Auftaktveranstaltung des diesjährigen Kinemaprojekts in Hannover.

Am Dienstag, den 8. Januar sind wir, der Französischkurs des 10. Jahrgangs von Frau Ahlers (10a,c,e), nach Hannover gefahren und haben im Rahmen des diesjährigen Kinema Projektes zwei Filme gesehen. Dort  trafen sich SchülerInnen von 8 weiteren Schulen in Niedersachsen. Das Motto dieser Veranstaltung lautete „Andere Filme anders sehen“.
 Somit war es kein normaler Kinobesuch, denn wir konnten außerdem dem Regisseur des französischen Films und der Szenenbildnerin des deutschen Films persönlich Fragen stellen. Den französischen Film „Max & Lenny" von Fred Nicolas haben wir im Original mit englischen Untertiteln gesehen. Das anschließende Gespräch, das per Telefonschaltung stattfand, war eine Herausforderung für uns, da es natürlich auf Französisch geführt wurde. Durch die von unterschiedlichen Schülern gestellten Fragen und Fred Nicolas' Antworten haben wir viele interessante Informationen erhalten, die uns bei der Behandlung der Filme im Unterricht weiterhelfen werden.
Nach einer Mittagspause wurde der deutsche Film „Phoenix“ von Christian Petzold gezeigt. Obwohl es ein anspruchsvoller Film und schon der zweite an diesem Tag war, konnten wir der Handlung sehr gut folgen.
Zurückblickend können wir sagen, dass dieser Tag informativ und spannend war und wir froh sind, an diesem besonderen Projekt teilnehmen zu dürfen. Die gesamte Veranstaltung war sehr gut organisiert, und wir wurden sogar für die Braunschweiger Zeitung mit unserem Kultusminister Herrn Tonne fotografiert.
Es war insgesamt ein interessanter Tag und wir freuen uns auf den Fortgang des Projektes. Noch in diesem Monat beginnen die Kommunikationsprojekte mit unserer Partnerschule aus der Nähe von Marseille.
Bericht: Michelle Martens und Jessica Janz (10a)

Bildergalerie

AnsprechpartnerIn

Annette Ahlers
Beratungslehrerin und Leiterin der Fachkonferenz Französisch
An der HvF seit 1993
Unterrichtet Französisch und Politik-Wirtschaft
ahlers@hvf-bs.net
Zurück zur Übersicht

Weitere aktuelle Meldungen finden Sie hier