Eingangsstufe

Unsere Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 werden in einem eigenen Gebäude der Außenstelle Lehndorf unterrichtet.

Herzlich willkommen

Schule ist Unterricht. Ja, vor allem. Schule ist aber mehr als Unterricht. Erst recht an der HvF! Das Schulleben der HvF ist geprägt von einer großen Identifikation mit der Schule und einer sehr lebendigen Eltern- und Schülermitarbeit. Dazu tragen sicher die vielfältigen Angebote in Kunst, Theater und Musik, Naturwissenschaften, Sprachen, Gesellschaftswissenschaften und Sport sowie die zahlreichen außerunterrichtlichen Aktionen und Begegnungen bei.
Wie vielfältig die HvF ist, sieht man z. B. auf diesen Seiten.

Aktuelles

"Das Haus in Montevideo"in der Inszenierung der Acting-AG!

Am Freitag, den 21. Juni und am Sonntag, den 23. Juni, spielt die HvF Acting-AG in der Aula der HvF jeweils um 19.30 Uhr das Stück "Das Haus in Montevideo" von Curt Goetz unter der Leitung von Christine von Samson-Mark.

"Wo könnte ein Mensch gemütlicher leben als in seiner Familie - und wo ungemütlicher als in seiner Familie?" (Otto Weiß)
Bei Familie Nägler ist die Welt noch in Ordnung und alles eitel Sonnenschein - wenn nur die Sache mit der Erbschaft in Montevideo nicht wäre...Unbedingt sehenswert: Das berühmte Stück von Curt Goetz in Szene gesetzt von der HvF Acting-AG. Rezensionen zur Aufführung bei der Schultheaterwoche Braunschweig am 6. Juni 2019 findet man hier.

Sieg beim Bezirksvorentscheid im Mädchenfußball in der WKIII

Die Mädchenfußballmannschaft der HvF (WKIII) gewinnt auch den Bezirksvorentscheid in Vechelde!

Nach dem Sieg beim Kreisentscheid im Franzschen Feld traf sich die Mädchenfußballmannschaft der HvF am Donnerstag, den 16. Mai 2019 um 08:00 Uhr am Sackring 15, um bei doch sehr trübem Wetter gemeinsam zum Bezirksvorentscheid nach Vechelde aufzubrechen. Nach einer 25 minütigen Busfahrt war das Gelände des SV Armina Vechelde erreicht, wo jedoch zunächst einmal eine längere Wartepause auf dem Programm stand, da die Jungenmannschaften der Wertungsklassen II-IV zuerst spielten.
Wurden wir beim Kreisentscheid zwei Wochen zuvor noch bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel zum Turnier begrüßt, so blieben diesmal sowohl die Sonne als auch eine förmliche Eröffnung aus, was wir alle mehr als schade fanden.
Um 10:30 Uhr begann sich unsere HvF-Auswahl dann bei leichtem bis mittelstarkem Nieselregen von schräg links hinten ohne und mit Ball am Fuß aufzuwärmen und bereit für den rutschigen Rasen zu machen.

Um Punkt 11 Uhr ertönte der Anstoßpfiff vom Verbandsschiedsrichter und los ging es in 50 spannende Minuten.
Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor, indem unsere HvF-Spielerinnen den Strafraum der Gegnerinnen von der ersten Minute an belagerten. Einzig das ersehnte Tor blieb aus und so mussten wir von der Seitenlinie aus mit ansehen, wie Großchance um Großchance vergeben wurde und oftmals nur Zentimeter zum ersehnten Torerfolg fehlten.
Doch auch wie beim Kreisentscheid, bei dem ebenfalls die eigentlich klaren Torchancen ausgelassen und zu häufig nicht genutzt wurden, reichte ein eher unauffälliges Nachsetzen unserer Stürmerin Greta aus, die gegnerische Torfrau zu verunsichern und den fallengelassenen Ball über die Linie zu drücken. Endlich stand es 1:0 für das Team der HvF, was gleichzeitig auch der Pausenstand war.
Nach der Pause erwarteten wir eine deutliche Tempoverschärfung unserer Gegnerinnen, die auch prompt eintrat und so konnte sich unsere Torfrau Hermine ein ums andere Mal auszeichnen und beweisen, warum sie die unangefochtene Nummer 1 zwischen den Pfosten ist.
Nachdem diese Phase des gegnerischen Powerplays gut überstanden war, schlug unsere Stürmerin Greta kurz hintereinander zwei Mal zu und konnte sich gemeinsam mit ihren Mitspielerinnen über einen Hattrick (3 Tore am Stück) freuen.
Von da an spielte unsere Mädchenmannschaft geschickt die Zeit herunter und ließ bis zum Schlusspfiff nichts mehr anbrennen.
Am Ende stand das Ergebnis mit 3:0 fest und die Siegerehrung auf dem Programm.
Hierbei wurde unserer Mannschaft nicht nur die Urkunde für den erneut ersten Platz, sondern gleichzeitig auch das Ticket für den Bezirksentscheid am Mittwoch, den 29. Mai in Braunschweig überreicht, worüber wir uns erneut sehr freuten.
Wir bedanken uns an dieser Stelle recht herzlich bei den Organisatoren, der gegnerischen Mannschaften für einen durchweg fairen Spielverlauf sowie beim Schiedsrichterteam, das die Mädchen erneut ruhig und kompetent durch den Vormittag leitete.

Bildergalerie

AnsprechpartnerIn

Tim Schmidt
An der HvF seit 2016
Unterrichtet Englisch und Sport
schmidt@hvf-bs.net
Zurück zur Übersicht

Weitere aktuelle Meldungen finden Sie hier