Eingangsstufe

Unsere Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 werden in einem eigenen Gebäude der Außenstelle Lehndorf unterrichtet.

Herzlich willkommen

Schule ist Unterricht. Ja, vor allem. Schule ist aber mehr als Unterricht. Erst recht an der HvF! Das Schulleben der HvF ist geprägt von einer großen Identifikation mit der Schule und einer sehr lebendigen Eltern- und Schülermitarbeit. Dazu tragen sicher die vielfältigen Angebote in Kunst, Theater und Musik, Naturwissenschaften, Sprachen, Gesellschaftswissenschaften und Sport sowie die zahlreichen außerunterrichtlichen Aktionen und Begegnungen bei.
Wie vielfältig die HvF ist, sieht man z. B. auf diesen Seiten.

Aktuelles

...Sommerferien...

Die Sommerferien beginnen am Donnerstag, den 4. Juli; sie enden am Mittwoch, den 14. August. Wir wünschen schöne Ferien!

Unsere Abiturienten!

Herzlichen Glückwunsch zum Abitur 2019! (Foto: Tobias Müller)

Absolventinnen und Absolventen der HvF
Alessa Bamesberger, Tim Bäthmann, Alina Christin Bettin, Tom Bode, Lennart Bolz, Lorenz Brosch, Nele Johanna Bross, Vanessa Bujok, Merle Delling, Jasper Eisenberg, Ruth Elender, Daniel Ermisch, Robin Henry Fay, Pia Feisthauer, Marc Silas Frank, Benjamin Fricke, Zoi Giagtzoglou, Laura Kiara Glogar, Theo Grigor, Dawid Grochala, Malina Marie Hase, Jula Hellwig, Moritz Herla, Mariessa Heyne, Lorenz Vincent Adrian van der Hoeven, Neel Höhl, Harald Holst, Sara Lilith Holtkötter, Roman Jagusch, Canan Karaer, Pia Klamerski, Lilli Klementz, Larissa Michèle Koch, Tristan Hermann Koch, Yuma Kollmar, Sarah Fee Köneke, Michal Kowalczyk, Johanna-Marie Kowalski, Kim Raven Kretschmer, Justus Ferdinand Kübel, Theo Lipinski, Michelle Lomer, Mark Mboya Kotieno, Annika Menssen, Yannick Milkau, Jonas Mohr, Miriam Mosebach, Saskia Nehmsch, Clara Neumann, Paul Alexander Oldermann, Fiona Paliga, Natalija Pavlic, Hendrik Martin Peter, Kathrin Philipp, Lars Rehfeldt, Julius Ritter, Michael Roth, Jan Malte Schiffmann, Dorothea Insa Schoeneich, Felix Schulte, Lea Agnes Schulte, Chantal Celine Schyra, Philipp Sgurski, Paul Aaron Steingröver, Veronika Straszkiewicz, Hannah Strautz, Tabea Tiedmann, Florian Minh-Than Vi, Felix Maximilian Weber, Anna Sophie Wehke, Artur Weimer, Lars Wichmann, Max Windelen, Marcel Woggon, Enes Yüksel, Jana Zauritz, Lea Zwarycz

Exkursion in den Niedersächsischen Landtag

Am Donnerstag, den 20. Juni 2019 ging es auf Initiative des SR-Vorstandes für 40 Schüler*innen in den Niedersächsischen Landtag nach Hannover.

Es war eine Premiere, als sich am Morgen des 20. Juni die 40 Schüler*innen der Jahrgänge 7 bis 12 vor dem Eingangstor der Hauptstelle am Sackring trafen und auf ihren Bus warteten. Zum ersten Mal veranstaltete der Schülerrat zum Ende eines Schuljahres eine Exkursion, welche zum einen ein kleines Dankeschön für das vorangegangene Arbeitsjahr sein und zum anderen zur Förderung der politischen Bildung beitragen sollte. Passend dazu ging es nun also zwei Wochen vor den Sommerferien nach Hannover, um den Niedersächsischen Landtag zu besichtigen.
Nachdem die Gruppe schließlich vor dem Landtagsgebäude angekommen war, ging es nach kurzem Warten auch schon mit dem Programm los. Als erstes stand ein halbstündiger Einführungsfilm über die Arbeit im Landtag an, ehe es schließlich um 12 Uhr für eine Stunde in die Plenarsitzung ging. Dort wurde passenderweise gerade darüber debattiert, ob die Lehrerversorgung in Niedersachsen ausreichend sei und der niedersächsische Bildungsminister Grant Hendrik Tonne musste sich dabei immer wieder den kritischen Fragen von FDP und den Grünen stellen. So wurde unter anderem darüber diskutiert, wie die Regierung dem Lehrermangel an Haupt- und Realschulen entgegenwirken möchte und ob bei der Umstellung auf G9 mit weiteren Einbußen gerechnet werden muss.
Im Anschluss gab es noch die Möglichkeit mit fünf Abgeordneten der verschiedenen Parteien (Stefan Wirtz (Afd), Oliver Schatta (CDU), Susanne Schütz (FDP), Anette Schütze und Christoph Bratmann (beide SPD), welche alle aus den Braunschweiger Wahlkreisen kommen, zu sprechen und ihnen unsere Fragen zur Bildungspolitik und generell zum Weltgeschehen zu stellen. Es fiel während der Fragerunde durchaus auf, dass die Parteien zum Teil recht deutliche Unterschiede in ihrer Sichtweise hatten, was dann auch schon mal zu einer hitzigen Diskussion zwischen den einzelnen Abgeordneten führte. Insgesamt war es aber eine sehr aufschlussreiche Stunde, in der wir viele Antworten auf unsere Fragen erhalten haben.
Nach der Diskussionsrunde hatte Anette Schütze noch angeboten, der Gruppe ihr Büro, den Fraktionssaal der SPD und den Interimsplenarsaal zu zeigen. Dieses Angebot wurde selbstverständlich angenommen und nachdem Frau Schütze noch einige weitere interessante Informationen über die Arbeit im Landtag aus erster Hand geliefert hatte, war die Führung gegen 14.45 Uhr zu Ende. Nach einer kleinen Stärkungspause ging es schließlich mit vielen neuen Eindrücken zurück nach Braunschweig.
Abschließend lässt sich sagen, dass die Exkursion allen Teilnehmer*innen sehr gut gefallen hat und äußerst spannend und interessant war. Da alles so gut funktioniert hat, soll eine Veranstaltung dieser Art im nächsten Schuljahr erneut durchgeführt werden, wobei dann vermutlich ein anderes Ziel gewählt werden wird. Ein besonderer Dank gilt noch Frau Glaeske und Herrn Conrad, die uns begleitet haben und das Ganze somit erst mit ermöglicht haben.

Bericht: Maya Diederichs

Bildergalerie

AnsprechpartnerIn

Martin Conrad
Beratungslehrer
An der HvF seit 1996
Unterrichtet Deutsch, Politik-Wirtschaft und Wirtschaftslehre
conrad@hvf-bs.net
Zurück zur Übersicht

Weitere aktuelle Meldungen finden Sie hier