HvF - zieht sich an!

Die neue Schulkollektion ist da! Alle Informationen dazu findet man hier.

Eingangsstufe

Unsere Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 werden in einem eigenen Gebäude der Außenstelle Lehndorf unterrichtet.

Zertifikate/Kooperationen

Die HvF ist aktiv. Hier sind Zertifikate und Logos von Kooperationspartnern.

Herzlich willkommen

Schule ist Unterricht. Ja, vor allem. Schule ist aber mehr als Unterricht. Erst recht an der HvF! Das Schulleben der HvF ist geprägt von einer großen Identifikation mit der Schule und einer sehr lebendigen Eltern- und Schülermitarbeit. Dazu tragen sicher die vielfältigen Angebote in Kunst, Theater und Musik, Naturwissenschaften, Sprachen, Gesellschaftswissenschaften und Sport sowie die zahlreichen außerunterrichtlichen Aktionen und Begegnungen bei.
Wie vielfältig die HvF ist, sieht man z. B. auf diesen Seiten.

Aktuelles

HvF auf dem Wasser

Das Hochwasser aus den Vorwochen ist größtenteils abgelaufen und so kann das Kanufahren auf der Oker endlich wieder richtig losgehen.

Noch vor wenigen Wochen trat die Oker vom Harz bis nach Braunschweig in Teilen massiv über die Ufer und setzte mitunter ganze Landstriche unter Wasser. Auch das Vereinsgebäude des RSV blieb vom Hochwasser nicht gänzlich verschont, stand doch die braune Brühe schon im Türrahmen der hinteren Bootslager.
Doch pünktlich zum Schuljahresbeginn hat sich die Oker wieder in ihr altvertrautes Flussbett zurück gezogen, sodass lediglich die Fließgeschwindigkeit durch die Wasserstandsregulierung noch ein wenig über dem Normalwert liegt.
Somit können seit dieser Woche sowohl die Kanu-AG, als auch ein Oberstufenkurs (Q2) der HvF die Oker wieder in all ihren Facetten befahren und mit den farbenfrohen Booten zur Verschönerung des in Teilen doch recht trüben Sommers beitragen.
Hierbei verfolgt der Kanu-Oberstufenkurs das Ziel, die Schülerinnen und Schüler im Bewegungsfeld 'Rollen und Gleiten' mit dem Sportgerät Kajak vertraut und handlungsfähig zu machen, wobei neben sportmotorischen und biomechanischen Themenschwerpunkten auch das verantwortungsbewusste Handeln für sich selbst, für die Partnerin/den Partner sowie unsere Umwelt immer wieder ins Zentrum des Unterrichtes rückt. Aus diesem Grund startete ein Teil des Kanu-Kurses vom trockenen Land, der andere Teil vom Wasser aus, um anschließend zwei unterschiedliche Vermittlungskonzepte miteinander vergleichen zu können.
Die Einheiten der Kanu-AG stellen diesbezüglich eher das spielerische Auseinandersetzen mit dem Lernfeld Wassersport in den Vordergrund, sodass neben fahrtechnischen Einheiten auch das Spielen am, auf und im Wasser nicht zu kurz kommt.
So stellten viele Teilnehmer fest, dass man ein Boot nicht nur zum Paddeln, sondern auch zum Erklimmen, Draufstellen und Wackeln nutzen kann, denn das Motto der vorangehenden Kurse bleibt bestehen: „Wer beim Paddeln nicht geschwommen ist, der hat nicht richtig geübt!"

Ansprechpartner: Tim Schmidt   E-Mail: Schmidt@hvf-bs.net

Bildergalerie

Zurück zur Übersicht

Weitere aktuelle Meldungen finden Sie hier