Projekte

Startseite / Fächer / Sprachen / Projekte

Kein Rhetorikwettbewerb ohne die HvF

Wie bereits im letzten Jahr nahmen auch am diesjährigen Rhetorikwettbewerb, ausgerichtet am 15. 02. 2018 von der Öffentlichen Versicherung Braunschweig in Kooperation mit der Niedersächsischen Landesschulbehörde, SchülerInnen der HvF erfolgreich teil.

Neben Jordan Grawenhoff und Robin Kaps (beide Jg. 12), die schon im letzten Jahr dabei waren, gingen nun auch Greta Rugullis und Timo Damm (ebenfalls Jg. 12) sowie Tristan Koch (Jg. 11) ins Rennen. Alle fünf bewiesen mit ihren eigenständig vorbereiteten Reden ihr Können und traten dabei in den Räumlichkeiten der Öffentlichen Versicherung gegen 32 andere MitstreiterInnen der unterschiedlichsten Schulen aus Braunschweig und Umgebung an. Robin Kaps gelang es, wie schon im Vorjahr, in die Finalrunde zu kommen und errang mit seiner Rede zum Thema „Ist die aktuelle Generation Jugendlicher in Deutschland gegenüber ihren Eltern im Vorteil oder im Nachteil?“ den zweiten Platz.

Jetzt erwarten wir natürlich mit Spannung das im Sommer anstehende Finale, in dem die Gewinner zu einem überregionalen Wettstreit zusammenkommen und in welchem im letzten Jahr Jordan Grawenhoff den dritten Platz belegen konnte.

In Anbetracht dessen hoffen wir darauf, erneut im Finale Fuß fassen zu können.

Bericht: Robin Kaps

AnsprechpartnerIn

Christine von Samson-Mark
Leiterin der Fachkonferenz Darstellendes Spiel
An der HvF seit 2007
Unterrichtet Deutsch, Geschichte, Politik-Wirtschaft und Darstellendes Spiel
samson@hvf-bs.net
Zurück zur Listenansicht

Andere Projekte

Seminar „Rhetorische Präsenz, Rhetorik und Schreiben“
11.02.17
Fünf Schüler aus dem 11. Jahrgang unserer Schule hatten vom 18. bis zum 21. Januar die Möglichkeit, an einem Seminar vom Atelier Sprache e. V. und der Erich Mundstock Stiftung teilzunehmen.
Kinema-Projekt
16.01.17
Die HvF nimmt teil am französisch-polnisch-deutschen Schulprojekt "KINEMA triangulaire".
Voyage, Voyage – Kinema 2016
19.06.16
Auch dieses Jahr hat die HvF wieder am deutsch-französisch-polnischen Schulkino-Projekt KINEMA teilgenommen.