Projekte

Startseite / Fächer / Sprachen / Projekte

Das Rhetorikseminar der Erich-Mundstock-Stiftung

Mitte Januar haben wieder einige Schüler aus unserer Schule am Rhetorikseminar der Erich-Mundstock-Stiftung teilgenommen.

Im Rhetorikseminar der Erich-Mundstock-Stiftung vom 17. bis zum 20. Januar 2018 haben wir, Timo Damm, Fabian Fieberg und Florian Reichel aus dem zwölften Jahrgang, uns zusammen mit Schülern aus anderen Schulen im Atelier Sprache e.V. vertieft mit argumentativen Strategien, selbstbewusstem Auftreten und kreativem Schreiben befasst. Rhetorische und argumentative Fähigkeiten sind wichtige Qualifikationen eines jeden Schülers. Sei es in Arbeiten, Referaten oder im Unterricht, schlüssiges und rhetorisches Darlegen von Argumenten wirkt sich in jedem Fall positiv aus.

Am Mittwoch und Donnerstag behandelten wir, anstatt in die Schule zu gehen, unter der Leitung von Herrn Zietlow, Kommunikationstrainer, den Aufbau von Argumenten: von einfachen Argumenten über anspruchsvolle 7-schrittige Argumentationen bis hin zur angemessenen Einbettung in eine Rede. Das Sprechen vor Gruppen - wie man z.B. Lampenfieber reduzieren kann – gehörte ebenfalls dazu.

Am Freitag und Samstag (ja, Samstag!) stand kreatives Schreiben auf dem Tagesplan. Unter Leitung von Herrn Dege ging es um literarische Gattungen, die Wirkung von Sprache und das Leser-Autor-Verhältnis, vor allem aber um gemeinsames Schreiben und Lesen. Durch die Rückmeldung im Plenum zu jedem einzelnen von uns verfassten Text konnten wir unsere Stärken und Schwächen im Schreiben und Spaß an einer Sache entdecken, die die meisten von uns seit langer Zeit vernachlässigt haben: Geschichten nicht nur zu erzählen, sondern aufzuschreiben. Wir lernten, wie vielseitig man schreiben kann und welche Wirkung einzelne Adjektive oder rhetorische Mittel in eigenen Texten haben können.

Im Abschlussgespräch am Samstagnachmittag waren wir uns einig:

Geblieben sind uns von den vier Tagen nicht nur das gute Essen und ein Zertifikat, sondern auch sinnvolle und inspirierende Arten des Umgangs mit Sprache, die so nur von Spezialisten vermittelt werden können.

Drei Schülerinnen des 11. Jahrgangs haben – ebenfalls mit sehr positiven Erfahrungen – an einem zweiten Rhetorik-Seminar der Reihe teilgenommen.

Bericht: Florian Reichel (Jg. 12)

Zurück zur Listenansicht

Andere Projekte

Ein besonderer Abend – Eröffnung des Literaturcafés in der HvF
01.08.18
Eine weitere Veranstaltung ermöglicht es unseren Schülern, ihr Interesse an Musik und Literatur im kleinen Beisammensein darzubieten – das alljährliche Literaturcafé der HvF.
Auf den Spuren der Römer – Trier 2018
09.06.18
Als mutige Kundschafter machten wir uns auf in unbekannte Gebiete – denn für alle diesjährigen Trierfahrer war die Stadt Neuland. Wir, das sind die Lateinschüler des 8. Jahrgangs.
Kein Rhetorikwettbewerb ohne die HvF
22.02.18
Wie bereits im letzten Jahr nahmen auch am diesjährigen Rhetorikwettbewerb, ausgerichtet am 15. 02. 2018 von der Öffentlichen Versicherung Braunschweig in Kooperation mit der Niedersächsischen Landesschulbehörde, SchülerInnen der HvF erfolgreich teil.