Projekte

Zweites Schülerratsseminar des Schuljahres

Zum zweiten Mal in diesem Schuljahr traf sich eine Gruppe von Schülern und Schülerinnen der Jahrgänge 7 bis 12 in Gifhorn, um an unterschiedlichen Projekten zu arbeiten, welche unser Schulleben maßgeblich mitgestalten sollen.

Nach altbewährter Tradition fand auch dieses Jahr in den Tagen vor den Halbjahresferien wieder ein Seminar des Schülerrates statt.

Am Morgen des 29. Januars trafen sich die Schülerinnen und Schüler zusammen mit den SR-Lehrkräften Frau Glaeske und Herrn Conrad sowie unserem FSJler Luca Miszweski vor dem Tor der HvF und machten sich in Fahrgemeinschaften auf den Weg nach Gifhorn.

Dort angekommen fand zunächst die Zimmereinteilung statt ehe einige Kennlernspiele gespielt wurden und sich alle Teilnehmer einer Gruppe zuordnen konnten, die von jeweils einem Mitglied aus dem Vorstand geleitet wurde.

Bei diesem Seminar gab es folgende Gruppen:

I. Fairtrade

II. Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage (SOR-SMC)

III. Gestaltung des neuen SR-Raums

IV. Planung der Projekttage

V. Planung von Veranstaltungen

An die Gruppeneinteilung schloss sich direkt die erste, relativ kurze, Arbeitsphase an ehe es auch schon Mittagessen gab. Nach einer weiteren Arbeitsphase und dem Abendessen, hatten wir mit Herrn Koch von der ARUG einen Referenten zum Thema „Rechtsextremismus“ vor Ort. Der Vortrag war äußerst spannend und jeder der Teilnehmer hat neue Erkenntnisse und Informationen zu dem Thema gewinnen können.

Nach dem Themenabend veranstalteten einige Schüler und Schülerinnen noch eine Karaoke-Runde, während andere einige Spiele spielten und schlussendlich alle ins Bett gingen.

Nachdem am Dienstag zunächst alle verschlafen beim Frühstück saßen, wurde höchst produktiv gearbeitet, so dass das Abschlussplenum pünktlich begonnen werden konnte.

Dort stellten alle Gruppen ihre Ergebnisse vor:

So plante z.B. die Veranstaltungsgruppe den Rosenmontag an der kleinen HvF, die Projekttagegruppe entwarf ein Konzept für die Umsetzung von Projekttagen und die SOR-SMC-Gruppe beschäftigte sich unter anderem mit der Schulkinowoche des 10. Jahrgangs.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen SR-Vorständler der am Ende des Schuljahres die HvF mit dem Abitur verlässt und so wurde der auf das Abendbrot folgende Spieleabend gleichzeitig dafür genutzt, Konstantin Köhler zu verabschieden. Dabei waren, wie eigentlich bei fast jedem Seminar, wieder einige ehemalige SR-Vorständler zu Besuch.

Am nächsten Morgen wurden die Gebäude noch ordentlich geputzt und dann ging es in Fahrgemeinschaften pünktlich zur Zeugnisvergabe zurück nach Braunschweig

Bericht: Maya Diederichs

Bildergalerie

AnsprechpartnerIn

Martin Conrad
Beratungslehrer
An der HvF seit 1996
Unterrichtet Deutsch, Politik-Wirtschaft und Wirtschaftslehre
conrad@hvf-bs.net
Zurück zur Listenansicht

Andere Projekte

Schulsanitätsdienst der HvF erfolgreich beim landesweiten SSD-Wettbewerb!
10.08.17
Kurz vor Schuljahresende belegte das Team am 19. Juni 2017 beim Wettbewerb „Hand aufs Herz“ in Bremen einen hervorragenden dritten Platz.
Spendenübergabe an Flüchtlingsheim
19.06.17
Begegnung mit minderjährigen Flüchtlingen im Pippelweg
Aktion "Schüler für Schüler" veranstaltet Gruselparty in Lehndorf
15.12.16
Die Aktion "Schüler für Schüler" hat in den letzten Wochen und Monaten zwei großartige Projekte organisiert und durchgeführt: eine Gruselparty in Lehndorf und eine Wohltätigkeitsaktion mit dem Titel "Weihnachten im Schuhkarton".